Programm

Im Rahmen der Summer City Camps erwartet Ihr Kind ein umfangreiches, pädagogisches Programm. Viel Bewegung, Ausflüge in die Natur, Kulturerlebnisse und Technik-Workshops sind ebenso Teil des Angebots wie Lernunterstützung in der „Summer School“. Außerdem gibt es an an speziellen Schulstandorten eine professionelle Betreuung für Kinder mit Behinderung.

Summer City Camps

Ihr Kind erwartet in allen Summer City Camps ein abwechslungsreiches, pädagogisch wertvolles Programm. So gibt es unabhängig vom Standort und den themenspezifischen Angeboten in allen Camps täglich mindestens eine Stunde Sport und Bewegung sowie weitere abwechslungsreiche Aktivitäten, gestaltet von professionellen Organisationen mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Freizeitpädagogik und der Arbeit mit Kindern.  

Gezielte Förderung

Summer School

Kinder, die in der Schulnachricht in Mathematik, Deutsch oder Englisch ein „Genügend“, „Nicht genügend“ oder „Nicht beurteilt“ haben, werden gezielt gefördert: In der „Summer School“ können Kinder, welche die 5. bis 8. Schulstufe besuchen in zweiwöchigen Kursen ihre sprachlichen und rechnerischen Fähigkeiten mit professioneller Unterstützung verbessern.

Summer city camps INklusiv/Integrativ

Umfassendes Angebot

Die Summer City Camps verstehen sich als inklusives Angebot, daher gibt es an speziellen Schulstandorten eine professionelle Betreuung für Kinder mit Behinderung während der Ferien. Die Kinder werden mit einem Fahrtendienst abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht.

Jedes Kind soll die Möglichkeit erhalten, schöne und bereichernde Ferien zu haben! Mehr dazu unter Infos.

Themenspezifische Zusatzangebote (optional)

Schwimmen lernen und üben  
Dieses Angebot richtet sich speziell an AnfängerInnen, mit der Möglichkeit am Ende eines zweiwöchigen Schwimmkurses ein Schwimmabzeichen abzulegen. Die Kinder und Jugendlichen lernen auf spielerische Art und Weise die ersten Schwimmbewegungen des Brust- und Rückenschwimmens. Ziel ist es, den TeilnehmerInnen etwaige Ängste vor dem Element Wasser zu nehmen und ihnen die grundlegenden Fertigkeiten zur Fortbewegung im tiefen Wasser zu vermitteln. Die Kurse finden halbtägig statt. 

Treffpunkt ist regulär beim Summer City Camp Standort. Die Schwimmgruppe geht dann gemeinsam mit den FreizeitpädagogInnen ins Bad. 

Mitzubringen: Badehose, Badeanzug, Wasserflasche, Handtuch, Badeschlapfen, Sonnencreme, Sonnenschutz/Kappe, Schwimmbrille (bei Bedarf)

Das Angebot Schwimmen wird in allen Regionen stattfinden. (Achtung: in den Bezirken 10 und 11 ist das Angebot bereits ausgebucht).

Moving Kids
Tanzen bindet über soziale, kulturelle und sprachliche Barrieren hinweg. Über den Tanz erschließen sich neue Möglichkeiten der Kommunikation, des Ausdrucks und des Zugehörigkeitsgefühls. 

Die Kinder und Jugendlichen erhalten die Möglichkeit, an kreativen künstlerischen Prozessen teilzunehmen. Sie können ein Tanztraining besuchen und unter professioneller Anleitung auch selbst an der Entwicklung einer Choreografie mitwirken.  

Der Ansatz von Moving Kids basiert auf zeitgenössischen, künstlerischen-pädagogischen Methoden. Die TeilnehmerInnen entdecken Tanz als ein Medium, mit dessen Hilfe sie sich mit anderen nonverbal austauschen können. Eine Steigerung des Selbstbewusstseins sowie die Stärkung sozialer Kompetenzen sollen erwirkt werden. Am letzten Projekttag kann am Ende der Probe eine Aufführung stattfinden, bei der TeilnehmerInnen die erarbeitete Choreografie ihren FreundInnen und Familien präsentieren können.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche von 11 bis 16 Jahren und findet in ausgewählten Standorten in den Bezirken 5 und 23 statt (im 4. Bezirk ist das Angebot bereits ausgebucht). 

Mitzubringen: geeignete Kleidung für Tanzworkshops

Beachvolleyball & Beachsports

Dieser Kurs ist für speziell für Kinder und Jugendliche, die gemeinsam in der Gruppe die Grundtechniken (Pritschen, Baggern) und die ersten Spielformen im Volleyballsport erlernen möchten.

Den TeilnehmerInnen wird ermöglicht, die Grundzüge eines Jugendtrainings kennenzulernen, wobei klar die Freude an der Bewegung und der Spaß am Sport im Vordergrund steht. Auch andere Beachsportarten werden im Laufe der Woche vorgestellt. Die Kurse werden von Trainern der Nachwuchssektion des Volleyteams Roadrunners betreut.

Dieser Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren und findet in ausgewählten Standort in den den Bezirken 18 und 14 statt. Bei Schlechtwetter wird auf den Turnsaal ausgewichen.

Mitzubringen: Wechselkleidung, Handtuch, Sonnenschutz (Kapperl), Sonnencreme

Klettern für AnfängerInnen ***AUSGEBUCHT – Anmeldung leider nicht mehr möglich***

Dieser Kurs richtet sich an Kinder im Alter zwischen 6-12 Jahren, die ins Klettern reinschnuppern möchten. Unter der Anleitung eines Klettertrainers werden Klettertechniken spielerisch erlernt und die Kinder lernen auch wie man sich gegenseitig richtig sichert.

Der Kurs findet in einer externen Kletterhalle statt. Das Sicherung-Equipment wird von den Trainern bereitgestellt. 

Mitzubringen: Sportgewand, Schuhe mit flachem Profil

Dieser Kurs findet im 11. Bezirk statt. 

Skateboard für AnfängerInnen ***AUSGEBUCHT – Anmeldung leider nicht mehr möglich***

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Grundkenntnisse – wie die richtige Fußstellung, das Lenken und Bremsen – werden erlernt bzw. verbessert. Der Kurs wird durch Übungsleiter und Trainer des Vereins Skate4Fun betreut. 

Leihboard und Schutzausrüstung werden zur Verfügung gestellt. 

Mitzubringen: Helm (Fahrradhelm) 

Der Kurs richtet sich an Kinder von 6 – 14 Jahren und findet in ausgewählten Standorten in den Bezirken 11, 14 und 18 statt.

Abenteuer: Forschen, Fragen, Staunen

Viele Experimente und spannende neue Erkenntnisse warten auf die Kinder. Hier erfahren sie, was eine Uni ist, entdecken die Welt der Wissenschaft, ziehen einen Labormantel an und werden selbst zum Forschungsprofi.
In dieser Woche werden die Kinder selbst zu Forscherinnen und Forschern und führen spannende Experimente durch.

Kann Wasser auch nach oben fließen? Wie bringt Luft ein Schiff zum Schweben? Wie startet eine Rakete? Welche Farben stecken in Schwarz? Warum wird ein Kuchen beim Backen größer? … und noch viel mehr darf erforscht werden!

Die Kinder schreiben ein Forschungstagebuch und notieren ihre Entdeckungen. Außerdem sammeln die Kinder Forschungskarten mit denen sie auch zu Hause und in der Schule experimentieren können.

Die Kinder werden in dieser Woche erfahren, was eine Universität ist und selbst zum Studenten oder zur Studentin werden mit einem passenden Ausweis. Und am Ende gibt es – wie für die erwachsenen Studierenden – eine Urkunde bei einer großen Feier! Zum Feiern gehört auch in der Wissenschaft eine Forschungsparty mit viel Bewegung und Spaß dazu!

Forschungsarbeit ist international – auch in der Wissenschaft braucht man viele Sprachen!

Kinder, die neben Deutsch auch noch eine andere Sprache sprechen oder auch gerade dabei sind Deutsch zu lernen, sind herzlich willkommen!

Dieses Programm richtet sich an Kinder von 7 – 12 Jahren und findet in allen Regionen statt (Achtung: in den Bezirken 9, 13, 22 und 23 ist das Angebot bereits ausgebucht).

Science Club

Naturwissenschaftliche Workshops mit spannenden Experimenten warten auf die Kinder. Hier erfolgt Wissenschaftsvermittlung für wissensdurstige Kinder, die unter fachlicher Anleitung von Science Pool mit viel Fantasie und Kreativität zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen (Wasser, Elektrizität, Magnetismus, Technik) tüfteln und experimentieren können.

Der Kurs findet jeweils halbtags (vormittags oder nachmittags) an den Schulen statt, ansonsten Teilnahme am Programm Summer City Camp.

Mitzubringen: ein T-Shirt, das schmutzig werden darf.

Der Science Club findet an ausgewählten Standorten in den Bezirken 17 und 16 statt (Achtung, in den Bezirken 2 und 22 ist das Angebot bereits ausgebucht).

Planetarium Wien ***AUSGEBUCHT – Anmeldung leider nicht mehr möglich***

Das Weltall – der Mensch und wie hängt das alles miteinander zusammen?

Das Weltall und wie man dahin kommt wird mit spannenden Experimenten genauso erforscht wie die menschliche DNA. Eine Sternenshow in der Planetariumskuppel nimmt alle TeilnehmerInnen auf ein echtes Weltraumabenteuer mit.

Wie funktioniert eine Rakete? Wieso haben manche Menschen blaue und manche braune Augen? Wie sieht die DNA aus? Hier werden die Kinder die Antworten finden.

Dieses Angebot richtet sich an Kinder von 7 – 11 Jahren und findet an ausgewählten Standorten in den Bezirken 2 und 22 statt.

Alles Checker

Spielerisch und mit allen Sinnen lernen die EntdeckerInnen diverse Berufe kennen, besuchen Werkstätten und probieren in sicherem Rahmen selbst aus, wie viel Spaß die Zukunft machen kann.

Kinder erleben zum Beispiel, wie ein Auto von Innen aussieht und was gemacht werden muss, um es wieder auf Vordermann zu bringen. Sie erfahren, wie das Wasser durch das Haus fließt, um dann warm aus der Dusche zu sprudeln oder werfen einen Blick auf den neuen aufstrebenden Zukunftsmarkt rund um nachhaltiges Wirtschaften, den sogenannten Green-Job Bereich. Dafür wird E-Mobilität unter die Lupe genommen inkl. Bau eines eigenen E-Automodell.

Information zum Kurs Der Kurs findet nachmittags in der Werkstatt  Puchgasse 1, im 22. Bezirk statt. Die Kinder werden von den BetreuerInnen begleitet. In Kooperation mit dem BFI und dem Verein Umblick.

Mitzubringen: Geschlossene Schuhe und Gewand, das schmutzig werden darf

Checkpoint Future – Berufe kennenlernen und erleben ***AUSGEBUCHT – Anmeldung leider nicht mehr möglich***

Nicht mehr lang und die Entscheidung für das zukünftige Berufsleben muss fallen, doch der passende Beruf ist nicht in Sicht? Facharbeiter/-innen sind dringend gesucht, aber wie wird man das eigentlich? Es gibt so viele Berufe, doch wie soll Ihr Kind diese bloß kennenlernen?

So viele Fragen, eine Antwort: In Checkpoint Future kann Ihr Kind live erleben, was sich in verschiedenen Berufen tut, kann selbst ausprobieren und Hand anlegen und entdeckt vielleicht sogar einen Berufswunsch.

Auf dem Streifzug durch die Berufswelt stehen diverse Werkstätten zur Entdeckung bereit: Feilen, Sägen, Bohren – wie bearbeitet man Metall und andere Werkstoffe und ist ein Mangelberuf was Gutes? Was verbirgt sich hinter der nebulösen Verschmelzung aus Mechanik und Elektronik – Mechatronik? Ist es wirklich so leicht im Büro zu arbeiten und wie bewirbt man sich heutzutage am besten? Was tut sich in einem Labor und wie sieht das Innenleben eines Autos aus? Unsere jungen Entdeckerinnen und Entdecker finden es heraus.

Und als Draufgabe gibt’s ein Teilnahmezertifikat des Berufsförderungsinstitut Wien (BFI Wien), damit Ihr Kind zeigen kann, dass es auch in den Ferien an die Zukunft denkt. Zukünftige Praktikums- und Lehrbetriebe werden begeistert sein!

Weitere Informationen:

Dieses Nachmittagsangebot von 13 bis 16 Uhr richtet sich an junge Leute zwischen 11 und 16 Jahren.

In der übrigen Betreuungszeit nehmen die Kinder am Programm des Summer City Camps teil.

Durchgeführt wird es vom Berufsförderungsinstitut Wien (BFI Wien). Standort hierfür ist der 10. Bezirk.

Mitzubringen: Geschlossene Schuhe und Gewand, das schmutzig werden darf.

Journalismus Werkstätte ***AUSGEBUCHT – Anmeldung leider nicht mehr möglich***

Wie wird Fernsehen gemacht? Ein abwechslungsreicher und spannender Einblick in die ORF Studios. Im Lauf einer Woche werden die verschiedenen Arbeitsbereiche im Fernsehjournalismus kennengelernt und unter fachkundiger journalistischer Anleitung gemeinsam ein Beitrag gestaltet. Die Kinder entscheiden selbst, ob am Ende ein eigene Nachrichtensendung, ein Unterhaltungsformat oder eine Mini-Reportage entsteht.  

Der Kurs findet jeweils halbtags (vormittags) am ORF Zentrum Küniglberg statt. Die Anwesenheit des Kindes am Summer City Camp Standort ist um spätestens 08:00 erforderlich, um rechtzeitig im ORF Zentrum einzutreffen. Die Gruppe wird von den FreizeitpädagogInnen zum Standort und retour, sowie durch das Programm begleitet.

Das Angebot ist für 9 – 13 jährige Kinder und Jugendliche geeignet und findet in der KW 30 nur am Standort Steinlechnergasse im 13. Bezirk statt.

Kids Cooking – Lust und Freude am gemeinsamen gesunden Kochen ***AUSGEBUCHT – Anmeldung leider nicht mehr möglich***

Lust und Freude am gemeinsamen gesunden Kochen steht bei Kids Cooking im Vordergrund. Das Team von Community Cooking vermittelt Wissen zu gesunder Ernährung so, dass es allen Beteiligten Spaß macht. Ihre Tochter/Ihr Sohn kann sich in spielerischer Art und Weise mit ihrer/seiner eigenen Ernährung auseinandersetzen und einfache Rezepte lernen, die sich leicht im Alltag umsetzten lassen.

Die Aktivitäten in der Küche fördern den interkulturellen Austausch und ermöglichen alltagsnahe, lustvolle Zugänge zu gesunder Ernährung. Kochen fungiert dabei als einfaches Medium, durch das komplexe Prozesse der Verständigung und des Voneinander Lernens in Gang gesetzt werden.

Das Team von Community Cooking verfügt über ernährungswissenschaftliche Expertise sowie über langjährige kreativ-pädagogische Erfahrung in der Gestaltung von Kinder-/Jugendlichen-Kochkursen.

Weitere Informationen:

Dieses Nachmittagsangebot richtet sich an junge Leute zwischen 11 und 16 Jahren und findet im 10. Bezirk statt.

Die Kochrunden finden von Montag bis Freitag jeweils für ca. drei Stunden am Nachmittag, 13-16 Uhr, statt.

In der übrigen Betreuungszeit nehmen die Kinder am Programm des Summer City Camps teil.

Selbstverständlich ist Ihr Kind unfallversichert und wird während der ganzen Zeit von pädagogisch geschulten Personen bestens betreut.

Theater – Workshop

Es wird gesungen, getanzt und geschauspielert auf hohem Niveau und natürlich speziell auf die unterschiedlichen Talente der einzelnen mitwirkenden Kinder eingegangen. Sie sollen lernen aktiv und kreativ zu arbeiten und das verbunden mit viel Spaß unter Leitung von erfahrenen Kinder- und Jugendchoreographen. Die Einstudierung des Stückes inklusive der jeweiligen Choreografien und Gesangsnummern passiert in Form eines Kurses dessen Höhenpunkt sich schlussendlich in einer gemeinsamen Aufführung findet. Der Kurs soll den TeilnehmerInnen unter professioneller Anleitung einen ersten Einblick in das Bühnenleben von MusicaldarstellerInnen geben und dadurch ein Gefühl für Kunst und Kultur vermitteln. Dabei wird ausreichend Zeit für vielfältige Ausdrucksformen durch Sprache, Gesang und Körpersprache bereitgehalten. Die Kurse werden von Kinder- und Jugendchoreographen des Vereins THEATER bewegt betreut.

Zur gemeinsamen Aufführung am Freitag sind die Eltern herzlichst eingeladen.

Weitere Informationen:

Dieses Nachmittagsangebot von 13 bis 16 Uhr richtet sich an junge Leute zwischen 6 und 14 Jahren und findet in den Bezirken 18 und 23 statt (in den Bezirken 3, 4, 5, und 9 ist das Angebot bereits ausgebucht).

In der übrigen Betreuungszeit nehmen die Kinder am Programm des Summer City Camps teil.

Music and Beats ***AUSGEBUCHT – Anmeldung leider nicht mehr möglich***

Musizieren und lehren mit Begeisterung, positiver Motivation und hoher Intensität – ausschließlich im Gruppenunterricht – stärkt, begeistert und fördert das gemeinsame musikalische Schaffen jeder Teilnehmerin/jedes Teilnehmers und beeinflusst positiv Gemeinschaften.

Ihrer Tochter/Ihrem Sohn wird Freude daran vermittelt, Musik in verschiedenen Sprachen und aus verschiedenen Kulturen zu singen. Ihr/Ihm soll Mut gemacht werden, selbstbewusst an die eigene künstlerische Person zu glauben und ein musikalisches und musiktechnisch und theoretisches Repertoire zu erarbeiten, das für weitere musikalische Tätigkeiten genutzt werden kann.

Die Chorstunde beginnt mit dem Aufwärmen des Körpers und der Stimme – anhand von kindgerechten Aufwärmspielen zur körperlichen und geistigen Aktivierung. Über die ganze Woche werden ca. fünf Lieder gelernt und am Ende aufgeführt.

Trommelstunden beinhalten grundlegende Übungen der Rhythmik, Bodypercussion und Übungen mit mittleren und kleinen Schlaginstrumenten.

Das Angebot endet mit einem kleinen Konzert am letzten Tag für Eltern/Obsorgeberechtigte und andere Gäste am Veranstaltungsort.

Das Angebot richtet sich an junge Leute zwischen 11 und 16 Jahren und findet im 10. Bezirk statt.

Kreativ im Internet

Hier lernen die Kinder das Internet sicher zu nutzen, Fotos digital zu bearbeiten, einen eigenen Comic zu gestalten ein Spiel zu programmieren oder einen Roboter in Bewegung zu bringen. Technikprojekte funktionieren auch in der Arbeitswelt nur als Teamarbeit. Die Kinder werden in der Gruppe zusammenarbeiten und gemeinsam Aufgaben lösen. Hier wird nicht nur aufs Handy geschaut und gespielt, sondern auch gebastelt, gewerkt und gemalt. 

In dieser Woche wird Ihr Kind zum Computerprofi oder Youtube – Star. 

Das Programm richtet sich an Kinder von 7 bis 12 Jahren und findet in ausgewählten Standorten in den Bezirken 10, 11, 13 und 23 statt (Achtung: in den Bezirken 10, 11 und 23 ist das Angebot bereits ausgebucht). 

Mitzubringen ist lediglich Freude und Kreativität. Vorerfahrung ist nicht notwendig! 

Zusatzangebote bitte bei der Anmeldung im Datenblatt beim jeweiligen Standort anführen.